Webinar-VIDEO zur Crash-Vermeidung in Projekten – Gezielt eingesetzte Ablaufsimulation verhindert schwerwiegende Projektpannen

Kaum ein Projekt läuft von Anfang bis Ende problemlos – Terminverschiebungen, Lieferprobleme oder zusätzliche Kosten treiben dem Verantwortlichen so manche Sorgenfalte auf die Stirn. Hinzu kommt die quälende Frage: Ist mein Projekt noch rentabel? Eine gezielt eingesetzte Ablaufsimulation im Projekt verhindert das Desaster.

Autorin: Annkatrin Benz

Jeder Projektverantwortliche ist bestrebt, Zeit, Kosten und Qualität seines Projekts in den Griff zu bekommen. Nimmt er aber in einer frühen Phase des Projekts Einsparungen vor, kann das in einer späteren Phase zu ungeplanten Zusatzkosten führen. Daher ist es wichtig, Planungen bereits in der frühen Projektphase abzusichern.

 

Das lässt sich beispielsweise durch den Einsatz bestimmter Tools, durch Simulationen und durch virtuelle Inbetriebnahmen zuverlässig realisieren. Bereits bei der Planung lassen sich mit diesen Techniken Ausführungsfehler im Projekt vermeiden – und Sie können jeder Phase des Projekts entspannt entgegensehen.

 Professionelles Projektmanagement durch Ablaufsimulation.

FEHLER UND FEHLINVESTITIONEN VERMEIDEN

Ein Projekt durchläuft verschiedene Phasen. Der gezielte Einsatz von Simulationen in jeder Phase verhindert sowohl Fehler als auch Fehlinvestitionen. So lassen sich mühelos Planungsalternativen simulieren und bei erkennbarem Misserfolg sofort stoppen. Zeigt eine Alternative dagegen Erfolg, kann diese dann im Projekt übernommen werden. So lassen sich jede Menge Zeit sowie Kosten sparen und darüber hinaus die Qualität des Projekts sicherstellen.

 

Die Simulation kann aber noch mehr. Noch bevor etwa eine reale Anlage in Betrieb genommen wird, lässt sich ihre Steuerung im Vorfeld virtuell testen. Der Zeitpunkt dafür kann sogar weit vor der Inbetriebnahme in jeder beliebigen Phase des Projekts liegen, was wichtige Zeitspannen verkürzt. Zudem trägt die dadurch sichergestellte Qualität dazu bei, Kosten in späteren Projektphasen zu sparen, etwa durch eine Straffung des reellen Inbetriebnahmeprozesses.

 

AUFZEICHNUNG WEBINAR "CRASH-VERMEIDUNG DURCH GEZIELTE ABLAUFSIMULATION" ANSCHAUEN

Der auf die jeweilige Projektphase abgestimmte Einsatz der Simulation gibt Projektmanagern die Sicherheit, stressfrei ein erfolgreiches Projekt zu verwirklichen. Die Methode unterstützt Planer und Projektmanager in ihrem Bestreben, gesteckte Projektziele einzuhalten und dabei Zeit, Kosten und Qualität im Griff zu haben.

 

In der Aufzeichnung des Webinars Crash-Vermeidung durch gezielte Ablaufsimulation vom Februar 2018 zeigt Ingo Rosteck 

  • wie Sie die Vorteile von Simulation und virtueller Inbetriebnahme in Planungsprojekten nutzen können
  • und in konkreten Projekten Ablaufsimulation und virtuelle Inbetriebnahme eingesetzt wurden.

Ingo Rosteck ist Leiter Ablaufsimulation bei EDAG Production Solutions und seit 1994 im Unternehmen tätig. Er beschäftigt sich unter anderem mit virtueller Inbetriebnahme und Ablaufsimulation in den Bereichen Automobil, Airport- und Distributionslogistik.

 

Nach einer kostenlosen Registrierung können Sie sich das Video anschauen und die Powerpoint-Präsentation herunterladen:

Webinar Slides Ablaufsimulation

Fragen beantwortet Ihnen Ingo Rosteck natürlich gerne auch im direkten Gespräch und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

 

NEUESTE BEITRÄGE

News rund um die Fabrik der Zukunft

Webinar Slides Ablaufsimulation