Technologieseminar: Mensch-Roboter-Kollaborationen (MRK)

Nachdem wir Ihnen bereits unser Technologieseminar zum Thema "Sicherheit in integrierten Roboterfertigungsanlagen" aus der Kooperationsreihe mit der Stuttgarter Produktionsakademie vorgestellt haben, geht es nun in die nächste Runde.

Autorin: Annkatrin Benz

EDAG PS Technologieseminar Mensch-Roboter-Kollaboration_09_2018

 

Roboterfertigungsanlagen sind heute für die wirtschaftliche Produktion unerlässlich. Ein neues Thema sind Mensch-Roboter-Kollaborationen (MRK). Hier können Mensch und Roboter direkt zusammen arbeiten und die Vorteile des Roboters und Vorteile, die der Mensch gegenüber dem Roboter hat, kombiniert werden.   

Dieses Seminar zeigt die Anforderungen, Möglichkeiten und Grenzen von MRK-Anwendungen.

 ZIELGRUPPE DES TECHNOLOGIESEMINARS

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Produktionsplanung, Konstruktion und technischer Einkauf.

DIESE THEMEN DECKT DAS SEMINAR AB

KUKA Greifer frei.png+ Anwendungsbereich und relevante Inhalte der EN ISO10218-2 und der TS   ISO15066, Abgrenzung und Zusammenspiel mit weiteren Sicherheitsnormen
+ Grenzen und Lebensphasen des Robotersystems
+ Grundsätzliche Anforderungen an die MRK-Robotersysteme
+ Risikobeurteilung und Identifizierung von Gefährdungen
+ Leistungsfähigkeit der verschiedenen MRK-Robotersysteme
+ Kollaborierender Roboterbetrieb und Schutzkonzepte
+ Markbetrachtung „MRK-Roboter“: Was ist technischer Stand?
+ Verifizierung und Validierung des MRK-Systems
+ Benutzerinformation
 
 
 
                                                     QUALIFIKATIONSZIELE
 
Die Teilnehmer kennen:                     + die Anforderungen der EN ISO10218-2 und der TS ISO 15066
                                                             + Lösungsmöglichkeiten die Anforderungen zu erfüllen und
                                                             + den aktuellen Stand der Technik.
 

Seminarleiter und Referent dieses Seminars ist unser Kollege Ulrich Hochrein, Leiter Sicherheitstechnische Dienstleistungen bei EDAG PS. Bei Fragen rund um das Seminar und dem Leistungsspektrum der Sicherheitstechnischen Dienstleistung erreichen Sie ihn am besten direkt per E-Mail oder schauen Sie auf unserer Safety-Microsite vorbei.

DAS SEMINAR IST FÜR SIE INTERESSANT, ABER SIE HABEN AUCH BEDARF AN EINEM INHOUSE-SEMINAR?

Auch für diese Anforderung ist Herr Ulrich Hochrein Ihr richtiger Ansprechpartner. Unser breites Angebot an Seminaren aus dem Bereich Sicherheitstechnische Dienstleistungen ist auf unserer Safety-Microsite auf einen Blick für Sie zusammengefasst.

Sicherheitstechnische Dienstleistungen

PLANEN SIE DIE ANSCHAFFUNG UND IMPLEMENTIERUNG EINES MRK-FÄHIGEN ROBOTERS?

Unser Sicherheitsexperte Ulrich Hochrein gibt Ihnen mit dieser Checkliste einen Einblick in die 10 häufigsten Irrtümer bei der ersten MRK-Applikation.

   Irrtuemer ber der MRK Applikation

Hier geht’s zur Checkliste